Fremd im eigenen Land.pdf

Fremd im eigenen Land PDF

20 Jahre nach der einsamen Flucht eines afrikanischen Kindes aus einem kriegsgebeutelten Land. Das Leben eines Migranten, der in Deutschland auf der Suche nach Halt und Orientierung zunächst in die Kriminalität und Gewalt abrutscht, es zuletzt aber doch schafft, sich zu integrieren. Doch was heißt Integration? Ist man als Integrierter in Deutschland automatisch ein richtiger Deutscher? Und was ist mit der eigenen Herkunft? Abgesehen von den Mitmenschen in neuem Zuhause - wie sehen die Menschen in der alten Heimat jemanden, der 20 Jahre nicht mehr dort war? Wo gehört man hin und welche Identität trägt ein Mensch mit einer solchen Geschichte in sich?Der Autor beschreibt seine Erfahrungen und Erlebnisse bei der Rückkehr nach 20 Jahren in sein Heimatland Kongo. Er zeigt die Unterschiede zwischen den Ländern, die uns Deutschland gänzlich unbekannt sind. Ein Vergleich zweier Welten, ein großes Wiedersehen mit seiner Familie und vieles mehr. Eine emotionale und fesselnde Fortsetzung des Buches, Allein in einer fremden Welt, von Londri Mingolo-Tite.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.38 MB
ISBN 9783748167686
AUTOR Londri Mingolo-Tite
DATEINAME Fremd im eigenen Land.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/03/2020

„Wir Sinti wollen nicht länger fremd im eigenen Land sein“, sagt Ricardo Laubinger. Seine Heimat ist Hildesheim, wo die Sinti 1407 erstmals urkundlich erwähnt wurden. Die Laubingers sind seit vielen Generationen in dieser Gegend ansässig, „Harz- und Heide-Zigeuner“, wie sie sich früher nannten. Im Sommer gingen sie auf Reisen, um Depersonalisation: Wenn man sich selbst fremd wird

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen