Jean Baudrillard: /.pdf

Jean Baudrillard: / PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Kunsthistorisches Seminar und Kustodie), Veranstaltung: Medien- und Kulturkritik, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Aufsatz Kool Killer oder Der Aufstand durch Zeichen aus dem Jahre 1978stammt aus dem Hauptwerk Jean Baudrillards Der symbolische Tausch und derTod, in welchem er die Veränderungen des Symbolsystems in der modernenGesellschaft untersucht. Baudrillard (1929-2007), französischerMedientheoretiker, Philosoph und Soziologe, gilt als einer der wichtigstenAutoren der Postmoderne und ein zentrales Thema in seinen Werken ist dasstrukturalistische Zeichensystem1.Ich möchte in dieser Hausarbeit versuchen den Aufsatz von Baudrillard zuanalysieren und hingehend zu der Frage nach der Bedeutung der Graffiti in derGesellschaft der 1970er Jahre untersuchen. Orientieren werde ich mich an dieinsgesamt fünf Abschnitte des Aufsatzes, welche durch eine bestimmteMarkierung vorgegeben sind. Um jedoch eine Unterscheidung zwischen denAbschnitten treffen zu können, werde ich versuchen kurze, aber treffendeÜberschriften zu finden, welche den Inhalt wiedergeben sollen. Zuerst möchte ichdie Abschnitte einzeln nach ihrem Inhalt betrachten, bevor ich in einerSchlussbemerkung sie alle zusammen in ihrem Kontext betrachten werde. Ichwerde mich in dieser Hausarbeit ausschließlich auf diesen Aufsatz von Baudrillardstützen und versuchen die grundlegenden Gedanken Baudrillardsherauszuarbeiten. ==1 Baudrillard, Jean: Der symbolische Tausch und der Tod, Berlin 2005, S. 120-130. Alle hierverzeichneten Fußnoten beziehen sich auf dieses eine Buch. Es handelt sich ausschließlich um einekunsthistorische Interpretation des Aufsatzes.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.91 MB
ISBN 9783640964192
AUTOR Peggy Ott
DATEINAME Jean Baudrillard: /.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/01/2020

Jean Baudrillard / Jean Nouvel: Einzigartige Objekte ... 31.12.2004 · Der Theoretiker Jean Baudrillard und der Architekt Jean Nouvel haben auf Einladung des Pariser "Maison des Ecrivains" über die Frage diskutiert, wann, angesichts der weltweiten Zunahme von "Junk Space" (Rem Kohlhaas) und unspezifischer Auftragsbauten, von "einzigartiger Architektur" oder "einzigartigen Objekten" gesprochen werden kann. Nachruf: Jean Baudrillard - Zwischen Apokalypse und ...

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen