Mathematische Irrationalität bei Theodoros und Theaitetos.pdf

Mathematische Irrationalität bei Theodoros und Theaitetos PDF

Die Untersuchung behandelt die griechisch-antike Geschichte der mathematischen Irrationalitäten-Theorie von den Pythagoreern des 5. Jh. bis zum X. Buch der Elemente Euklids. Der Hauptgegenstand sind die Theorien von Theodoros von Kyrene und Theaitetos von Athen. Im ersten Teil der Abhandlung werden die Beweise für die Irrationalitäten 3 - 17, die Theodoros aufgestellt hat, rekonstruiert. Der zweite Teil versucht die Wiederherstellung der Irrationalitäten-Theorie des Theaitetos

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.25 MB
ISBN 9783631471227
AUTOR Ludger Hellweg
DATEINAME Mathematische Irrationalität bei Theodoros und Theaitetos.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 02/02/2020

13. Mai 2017 ... In Platons Dialog ”Theaitetos“ findet sich die Bemerkung, ein gewisser Theodoros habe die Irrationalität der Qudratwurzeln bis √17 ”durch Zeichnungen“ bewiesen, aber ... Sternstunden der Mathematik pp 13-22 | Cite as  ...

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen