Pflanzenjäger.pdf

Pflanzenjäger PDF

Hortensien, Mohn und Frauenschuh, Lilien und Pelargonien - die reiche Beute von Pflanzenjägern verwandelte europäische Gärten in blühende Paradiese, brachte Exoten in Gewächshäuser und Wintergärten. Ohne diese Mitbringsel sähen unsere Fensterbänke und Balkone trostlos aus. Wer waren diese Männer und Frauen, die auf ein bequemes Leben verzichteten, statt dessen unter Lebensgefahr und großen Strapazen unerforschte Regionen jenseits der Ozeane durchkämmten, um neue Pflanzen zu entdecken? Die beiden Autorinnen zeichnen hier farbige Porträts großer Pflanzenjäger, die aufbrachen, um grünes Gold zu erbeuten. Sie erzählen, was kaum jemand weiß: Daß der Gelehrte Alexander von Humboldt, dem wir die Dahlien verdanken, mehr als 6 000 Pflanzen aus Südamerika nach Hause schickte. Oder daß der Dichter Adelbert von Chamisso den Samen des kalifornischen Mohns fand. Der Augenarzt Franz von Siebold schmuggelte Pflanzen aus Japan, bis er als Spion ausgewiesen wurde. Und Amalie Dietrich erforsch te im 19. Jahrhundert als erste die Flora im australischen Queensland.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 4.69 MB
ISBN 9783492241632
AUTOR Kej Hielscher, Renate Hücking
DATEINAME Pflanzenjäger.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 09/06/2020

Sie sind hier: Startseite › Termine › Ausstellungseröffnung: Forscher, Sammler, Pflanzenjäger – unterwegs mit Humboldt & Co. Info. Ausstellungseröffnung: ...

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen