Rudolf Yelin d. J. 1902-1991.pdf

Rudolf Yelin d. J. 1902-1991 PDF

Der vielseitige Künstler und Hochschullehrer Rudolf Yelin d.J. hat in den Jahren 1925–1990 nicht nur in mehr als 125 Kirchen vorwiegend im südlichen Deutschland zahlreiche Werke hinterlassen, sondern auch die Kulturpolitik Baden-Württembergs und ganze Generationen von zukünftigen Kunstlehrern maßgeblich beeinflusst. Er selbst stammte aus einer Pfarrer- und Künstlerfamilie.Nach seiner Ausbildung an der Kunstgewerbeschule, in der Glaswerkstätte ­Valentin Saile und an der Kunstakademie in Stuttgart ließ sich Yelin ab 1928 als freier Künstler nieder. Seine Vorliebe und sein künstlerisches Talent galten zunächst der Glasmalerei, was sich bis 1933 in zahlreichen kirchlichen Aufträgen niederschlug. Im Jahr 1946 wurde er als Professor für Glas und Mosaikkunst von Kultusminister Theodor Heuss an die Stuttgarter Kunstakademie berufen. Die stürmischen Aufbaujahre nach dem Kriege waren der Höhepunkt seiner Schaffenskraft. In fast allen Stuttgarter Kirchen, im Ulmer Münster, in der Leonberger Stadtkirche und in zahlreichen Dorfkirchen schuf er in unterschiedlichen Techniken Glasfenster, Kruzifixe und Altarwände in der Formensprache seiner Zeit.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.23 MB
ISBN 9783731908449
AUTOR Christa Birkenmaier
DATEINAME Rudolf Yelin d. J. 1902-1991.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/03/2020

Personen - kirchen-online.com Yelin, Rudolf d. J. 1902 - 1991. Glasmaler. Beilstein · St. Anna-Kirche Stuttgart · Hospitalkirche Stuttgart · Stiftskirche Stgt-Bad Cannstatt · Stadtkirche

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen