Tee-Rezepte für die humoralmedizinische Praxis.pdf

Tee-Rezepte für die humoralmedizinische Praxis PDF

Ein Tee-Rezepte Beispiel aus dem Buch Tee-Rezepte für die humoralmedizinische Praxis:Tee aus den vier grossen wärmenden Samen.Die nachfolgende Teemischung ist eine seit der Antike gebräuchliche Rezeptur bestehend aus den 4 grossen erwärmenden Samen (Semen quatuor calida majora):Rp.Foeniculi dulc. semen cont. Fenchelsamen angestossen warm 2-3, trocken 1Carvi semen cont. Kümmelsamen angestossen warm 3, trocken 3Anisi semen cont. Anissamen angestossen warm 2-3, trocken 3Cumini semen cont. aa 25.0 Kreuzkümmelsamen angestossen warm 3, trocken 3M.f.spec. temperataD.S.: 2-3 x tgl. 1-2 Tl. / Tasse InfusHumorale Wirkung:Wärmt und trocknet die Organe bei kalter Verschleimung.Stärkt die Kochungen, zuvorderst die 1. Kochung.Bewegt, kocht und leitet übermässigen Schleim über Schleimhaut, Haut und Nieren aus.Kocht und leitet Schwarzgalle über Darm und Nieren aus.Reinigt den Körper von Winden.Detonisiert hypersthenische Zustände des Magen-Darmtrakts, der Bronchien und der Gebärmutter.Unterstützt die Spirituskochung in den 3 grossen Leibeshöhlen.Antidyskratisch.Moderne Wirkung:Appetitanregend, verdauungsfördernd, blähungswidrig, krampflösend auf die glatte Muskulatur, schleimlösend, milchbildungsfördernd, darmfloraregulierend, stoffwechselanregend, schweisstreibend, leicht harntreibend, entzündungshemmend, menstruationsfördernd.Humorale Indikation:Kältezustände / Schwäche der ersten Kochung / Verschleimung des Darms, der Lunge, der Gebärmutter, der Leber, der Milz, der Nieren, der Gelenke, des Kopfes, der Augen / Blähungen in Folge Schwäche der ersten Kochung / Verbessert die Blutqualität / Stärkt das Blut / Reinigt das Blut von übermässigen Schleim, Schwarzer Galle und deren Schärfen / abdominelle Kopfschmerzen / melancholische Stimmung / Libidoschwäche / Skrofulose.Moderne Indikation:Stoffwechselschwäche, Verdauungsschwäche, Magen-Darmkrämpfe, Blähungen, Völlegefühl Dyspepsie, Darmverpilzung, Appetitlosigkeit, Reizmagen, Reizdarm, feuchte Bronchitis, Husten, Milchmangel bei Stillenden, beginnende Erkältung, häufiges Frieren, krampfhafte Menstruationsbeschwerden, regt die Entgiftungsorgane an, Verstopfung, krampfhafter Durchfall, leichte Lymphstauungen.Modifikation:Durch Beigabe von etwas Honig oder Süssholz kann die trocknende Eigenschaft abgemildert werden.Kontraindikation:Hitzezustände, Trockenheitszustände.Praxis Tipp:Ausgezeichneter Basis-Tee für ständig frierende Menschen für die kurmässige Anwendung.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.93 MB
ISBN 9783903071490
AUTOR Louis Hutter
DATEINAME Tee-Rezepte für die humoralmedizinische Praxis.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/04/2020

Humoralmedizinische Praxis. von Friedemann Garvelmann ...

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen