Kontaktarchitektur.pdf

Kontaktarchitektur PDF

Die bildstarke Utopie einer exkludierenden Ästhetik war ab 1884 wegbegleitend für deutsche Siedler in Afrika. Architektur und Städtebau gerieten dabei vordergründig zum Werkzeug einer Verwandlung Südwestafrikas zu einem »Schaufenster« deutscher Hegemonie. Die Baurealität in der Peripherie führte indes zur Auflösung heimatlicher Ideen. Sie bot Alternativen zu den europäischen Bemächtigungsstrategien und brachte als eine multilokal verortete Kulturpraxis verschiedene Lebenswelten miteinander in Kontakt. Aufgrund dieser wesentlichen Bezugnahme auf den Gedanken der Vernetzung wurde das transnationale Konzept der Kontaktarchitektur gewählt, um die Begrifflichkeiten rund um die koloniale Raumkultur zu erweitern und im europäischen Kanon etablierte Kriterien der Architekturanalyse zu revidieren.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.82 MB
ISBN 9783847110330
AUTOR Ariane Komeda
DATEINAME Kontaktarchitektur.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/06/2020

Ihre angegebenen Daten werden lediglich zur Kontaktaufnahme verwendet. Durch das Drücken des E-Mail senden Buttons stimmen Sie aktiv zu, dass wir Ihre Daten zur Kontakaufnahme verwenden dürfen. KIT - Architektur - Startseite Die Fakultät für Architektur am Karlsruher Institut für Technologie – KIT , - blickt auf eine lange Tradition, die bis zur Gründung der Universität Karlsruhe im Jahr 1825 zurück reicht. Den rund 800 Studierenden garantieren heute 20 Professorinnen und Professoren aus vier Instituten mit 26 Fach- und Lehrgebieten sowie eine große Anzahl von akademischen Mitarbeiterinnen und

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen